Pink or Blue – go Human!

eine Inszenierung von Uta Bierbaums Stück "Hasen-Blues.Stopp"

Vier Charaktere, fünf Darstellende, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Von zentaurartigen Schulpsychologinnen, über hochsensible Objekte, bis hin zu einem jungen Menschen, der nicht als das gesehen wird was er*sie ist.

Und alle fragen sich: "HÄ? Ist das noch normal?"

Der Mensch von heute wird innerhalb weniger Sekunden gescannt und gelabelt:
männlich/weiblich, reich/arm, alt /jung, Streber/Tussi, schwarz/weis ...
Die Kategorien scheinen nicht zu enden.
!Doch was wenn du selbst entscheiden darfst wer oder was du bist!

Ensemble:

Leon Fritzenwenger
Lars von Kiedrowski
Ayla Laengerer
Leonie Hassfeld
Jakob König
Samuel Merold

gefördert von: